•  
  • EBR
  • Junge Uni Waldviertel 2014: Faszination Naturwissenschaften

Junge Uni Waldviertel 2014: Faszination Naturwissenschaften

IMG_5531Bereits zum 6. Mal wird heuer die Junge Uni Waldviertel – die grenzüberschreitende Jugenduniversität Niederösterreichs und der tschechischen Region Vysočina – in Raabs an der Thaya stattfinden!

Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 14 Jahren haben wieder die einzigartige Gelegenheit, abseits einer großen Universitätsstadt, in wunderschöner Waldviertler Natur, Universitätsluft zu schnuppern. Das Thema 2014 lautet Da Vinci’s Welt – Faszination Naturwissenschaften – gemeinsam wollen wir die Welt der Wissenschaft entdecken!

 

Rund um den Themenschwerpunkt 2014 „Da Vinci’s Welt – Faszination Naturwissenschaften“ sind für die JungstudentInnen spannende, lehrreiche Vorlesungen und Workshops geplant: vormittags halten UniversitätsprofessorInnen Vorlesungen wie an „echten“ Universitäten, regionale WirtschaftsexpertInnen erzählen aus der Praxis. Anhand verschiedener Länder und Kontinente beleuchten wir eine Vielzahl an Themen, wie z.B. Physik, Chemie, Medizin, Biologie, Mathematik, Musik uvm.
DSC_5738_smallWie unterscheidet sich die Anatomie eines Tieres von jener des Menschen? Was haben Mathematik und Musik gemeinsam? Wer war überhaupt Leonardo Da Vinci und wie hat er die Geschichte beeinflusst? Welche Bedeutung hat das Wachstum der Weltbevölkerung in unserem täglichen Leben? Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen gibt’s in den Vorlesungen, die allesamt simultan gedolmetscht werden – studieren doch tschechische und österreichische Jugendliche gemeinsam an der Jungen Uni Waldviertel.

Und damit auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen, werden tolle, abwechslungsreiche Workshops und Exkursionen stattfinden – bei Schönwetter werden die Workshops so oft als möglich unter freiem Himmel abgehalten werden! Ein kleiner Vorgeschmack auf die Workshops: unter anderem stehen heuer Hip Hop, Trickfilm Produzieren, Poetry Slam, eine Exkursion ins Unterwasserreich, Yoga oder auch Waldpädagogik am Programm!

Marktplatz der Wissenschaft (2)_webWieder mit dabei wird der „Marktplatz der Wissenschaf[f]t“ sein – gleich am Anreisetag, dem 3. August, können sich die JungstudentInnen (und deren Eltern) von 17-20 Uhr an den Marktständen an Experimenten und Diskussionen beteiligen!

Am Mittwoch brechen alle JungstudentInnen und BetreuerInnen sowie das Organisationsteam nach Telč/Tschechien auf, um auch hier spannenden Vorlesungen zu lauschen und an den Workshops teilzunehmen. An diesem Tag, wie auch während der gesamten Jungen Uni Waldviertel, wird ganz besonders viel Wert darauf gelegt werden, den Kindern und Jugendlichen die Kultur Tschechiens zu vermitteln und die „Grenzen im Kopf“ noch weiter abzubauen. Telč gilt mit seinem prachtvollen Marktplatz als Perle der Region Vysočina und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Natürlich ist auch wieder für ein abwechslungsreiches Abendprogramm gesorgt: die Junge Uni Disco ist nicht mehr wegzudenken, und auch der Lagerfeuer-Abend mit Trommeln steht wieder am Programm.

Und wie das so ist an der Uni: der Abschluss muss belohnt und gefeiert werden!

graduation caps_webDarum gibt es natürlich auch am Ende jeder Jungen Uni Waldviertel-Woche eine Sponsionsfeier mit feierlichem Gelöbnis und allem Drum & Dran – und alle Eltern, Geschwister und FreundInnen sind dazu herzlich eingeladen. Die Sponsionsfeier findet am Freitag, 8. August 2014, um 17.00 Uhr am Campus Raabs statt – natürlich wieder mit fetziger Hip Hop-Aufführung und Präsentation von Workshop-Ergebnissen!

 

Die JungstudentInnen werden im JUFA Raabs nächtigen, wo auch das erfahrene österreichisch-tschechische BetreuerInnen-Team Quartier beziehen wird. Somit ist eine Rundum-Betreuung der StudentInnen gewährleistet. Ein DolmetscherInnen-Team sorgt während der gesamten Woche für „grenzenlose Kommunikation“.

Nähere Infos laufend auf www.jungeuni-waldviertel.at sowie auf facebook.com/jungeuniw4.

Anmeldungen sind ab 14. April möglich!

 

DOWNLOAD FOLDER: juw2014_klein

Welcome , today is Montag, 26. Oktober 2020